Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sammeln Sie Deckel und helfen Sie im Kampf gegen Polio!
#1
Kunsstoffverschlüsse ( Deckel ) bestehen aus Polyethylen ( HDPE ) oder Polypropylen ( PP ) - hochwertigen recyclingfähigen Materialien. Wir sammeln die Getränkedeckel aus Kunststoff - um mit den Erlösen weltweit Impfaktionen gegen Kinderlähmung mitzufinanzieren.

[Bild: deckel3.png]

Die Kinderlähmung, auch Poliomyeltitis- kurz Polio, ist eine hoch ansteckende Krankheit, an der vor allem Kleinkinder, aber auch Erwachsene erkranken. Das Virus verursacht Lähmungserscheinungen und Invalidisierungen, die Infektion kann auch Spätfolgen haben oder tödlich verlaufen. Polio ist unheilbar - aber mit einer Impfung kann ein lebenslanger Schutz vor Polio erreicht werden.

Welche Deckel sollen gesammelt werden?
Auch wenn andere Gegenstände auch aus den Kunststoffen PP und HDPE bestehen, sammeln Sie bitte nur Kunststoffdeckel von Getränkeflaschen oder Getränkekartons aus HDPE oder PP mit einer maximalen Deckelgröße von 4 cm (ca. 1/4 Handfläche). Unterschiedliche Größen bei den Materialien führen leider zu Problemen bei der Granulierung, so dass wir uns hier auf die Deckel beschränken müssen, auch wenn andere Gegenstände ebenfalls aus dem Material sind. Außerdem weisen andere Gegenstände häufig Rückstände von anderen Materialien auf und dies würde ebenfalls den Ablauf stören und damit verbunden würde der Erlös der Sammlung minimiert werden. Auf Grund technischer Gegebenheiten bei unseren Abnehmern dürfen keine weiteren Gegenstände als die Deckel von Getränkeflaschen, Getränkekartons (Milch, Saft usw.) und auch das gelbe Überraschungsei gesammelt werden.

Kann ich Pfandflaschen ohne Deckel abgeben?
Ja, selbstverständlich. Egal, ob Einweg- oder Mehrwegflaschen, bei der Rückgabe ist der Flaschenkörper mit dem darauf befindlichen Pfandzeichen, sowie dem EAN-Code entscheidend.
Gruß Dirk

Wer Rechtschreibefehler findet, darf sie gerne behalten! Cool
Zitieren
#2
Ab sofort dürfen auch die gelben Innenleben aus den Überraschungseier ( Ü-Ei ) in die Sammlung. Diese könnt ihr wie gewohnt mit den Deckel in den Sammelbehälter geben.

[Bild: uei.png]
Gruß Dirk

Wer Rechtschreibefehler findet, darf sie gerne behalten! Cool
Zitieren
#3
Liebe Deckelsammler,

leider mussten wir feststellen, dass sich zu viele Fremdstoffe (Metalldeckel, Kronkorken, Kork, PET usw.) zwischen den Kunststoffdeckeln von Getränkeflaschen oder Getränkekartons befinden. Dadurch wird der Erlös geringer, den man für die Kunststoffdeckel erhält und im schlimmsten Fall kann es dazu führen, dass das Verwertungsunternehmen unsere Materialien zukünftig nicht mehr annimmt.

Aus dem Grunde unsere ganz große Bitte:

1. Bitte ausschließlich KUNSTSTOFFDECKEL (max. 4cm-Durchmesser) von Getränkeflaschen und Getränkekartons  und das gelbe vom Ü-EI sammeln.
2. Achtet darauf, dass keine Fremdstoffe in die Sammlung kommen.
3. Bitte entfernt die Fremdstoffe unbedingt vor der Übergabe an einen Verwerter aus den gesammelten Mengen. Metallschraubverschlüsse, Kronkorken, Korkverschlüsse usw. gehören NICHT in die Sammlung.

Nur wenn jeder einzelne fleißige Sammler auch auf die Sortenreinheit achtet, kann das Projekt auch in Zukunft erfolgreich fortgeführt werden.

Vielen Dank für diese Unterstützung.

Euer Team vom Activity Saar e.V.



[Bild: stop.png]
Gruß Dirk

Wer Rechtschreibefehler findet, darf sie gerne behalten! Cool
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste